Kreditkarte bestellen

Die richtige Kreditkarte bestellen

In vielen Fällen lohnt es sich, zur üblichen Bankcard eine Kreditkarte zu bestellen. Kreditkarten zeichnen sich zum Beispiel durch ihre hohe weltweite Akzeptanz aus. Zugleich gehen mit guten Angeboten weitere Vorteile einher: Kunden können zum Beispiel weltweit gebührenfrei Geld abheben.

Welche Kreditkarte eignet sich?

Kreditkarten vergleichen

Im ersten Schritt sollten sich Interessierte fragen, welcher Kartentyp für sie infrage kommt. Kreditkarte ist nicht gleich Kreditkarte, die Funktionsweisen unterscheiden sich deutlich. So gibt es Prepaid-Kreditkarten, bei denen Kunden Guthaben aufladen. Anschließend können sie ausschließlich diesen Betrag verbrauchen. Ein Vorzug liegt in der finanziellen Übersichtlichkeit, niemand kann mit einer solchen Karte Schulden machen. Zudem kann fast jeder solche Kreditkarten bestellen, die Banken verzichten aufgrund des Guthabenprinzips auf eine gründliche Bonitätsprüfung. Sie gehen mit solchen Karten keine Risiken. Bei Debitkarten erfolgt die Abbuchung dagegen von einem Konto, diese Buchung führt das Institut unmittelbar nach der Bezahlung durch. Bei Chargekarten profitieren Kunden von einer monatlichen, gesammelten Abrechnung aller Transaktionen. Konkret bedeutet dies ein zinsloses Darlehen von bis zu dreißig Tagen.

Kreditkarte bestellen
1/1

In vielen Fällen lohnt es sich, zur üblichen Bankcard eine Kreditkarte zu bestellen.

Neben diesen Grundtypen finden sich viele Mischformen und Varianten. Bei manchen Kreditkarten können Kunden die anfallenden Monatsbeträge zum Beispiel in Raten abzahlen. Sie müssen einen Mindestanteil tilgen, dabei kann es sich unter anderem um 30 % der Schuldsumme pro Monat handeln. Zugleich dürfen sie einen bestimmten Kreditrahmen nicht überschreiten, dessen Höhe hängt von der persönlichen Bonität ab. Für diesen Kreditservice berechnen Banken Zinsen, bei einem Vergleich interessiert die Zinshöhe. Eine andere Kartenform kombiniert den Abzug von einem Guthabenkonto mit der Bereitstellung eines gewissen Verfügungsrahmens. Bei der Ausnutzung des Verfügungsrahmens tragen Kunden Zinskosten. Grundsätzlich sollten sich Verbraucher immer ausführlich über den Kartentypus informieren, bevor sie eine Kreditkarte bestellen.

Einem weiteren Aspekt kommt Bedeutung zu: Von welcher der drei großen Kreditkartengesellschaften Visa, Mastercard und American Express stammt eine Karte? Die genauen Konditionen legen immer die Banken, welche die jeweiligen Karten herausgeben, fest. Die Frage nach der Gesellschaft interessiert aber aufgrund der unterschiedlichen Kartenakzeptanz. Hierbei gilt: Visa und Mastercard überzeugen in Europa mit einer ähnlich weiten Verbreitung. American Express weist europaweit schlechtere Werte auf, in den USA sieht es bei diesen Kreditkarten deutlich besser aus.

Finanziell attraktivstes Angebot vereinbaren

Wer eine Kreditkarte bestellen möchte, sollte bei einem Vergleich der Bankenangebote die Gebühren begutachten. Hier finden sich enorme Unterschiede, das trifft zum Beispiel auf die Jahresgebühren zu. Bei der einen Bank erhalten Kunden eine gebührenfreie Karte, bei der anderen müssen sie hohe Fixkosten stemmen. Speziell Gratis-Angebote sollte Kunden daraufhin prüfen, ob die Gebührenfreiheit nur am Anfang oder dauerhaft gilt. Erfordert eine Kreditkarte ein Girokonto bei der gleichen Bank, sollte es sich bestenfalls um ein kostenloses Konto handeln. Sehr gute Angebote zeichnen sich zudem dadurch aus, dass sowohl das Abheben im Ausland als auch das Bezahlen im Ausland nichts kostet. Solche attraktiven Konditionen bieten einige Direktbanken, bei Filialbanken wie einer Stadtsparkasse müssen Verbraucher mit höheren Kosten rechnen.

Zur finanziellen Attraktivität können auch Bonusprogramme beitragen. Das berühmteste Programm heiß Miles and More, Kunden verbuchen für ihre Umsätze Bonusmeilen. Solche Aktionen gibt es auch mit anderen Prämien, etwa mit Bargeld, Gutscheinen oder Sachprämien. Einen Blick verdienen auch mögliche Zusatzleistungen, dazu gehören integrierte Reiseversicherungen. Insgesamt empfiehlt es sich, eine Kreditkarte mit optimalem Preis-Leistungs-Verhältnis zu bevorzugen. Selbstverständlich sollten Verbraucher Leistungen wie Versicherungsschutz benötigen, andernfalls sollten sie vornehmlich den Preis als Vergleichskriterium heranziehen.

Mehr zum Thema