Kreditkarten Check

Die Auswahl einer Kreditkarte

Ein Kreditkarten Check, wie er im Internet verfügbar ist, hilft Verbrauchern, eine Karte auszuwählen, die perfekt zu ihren Bedürfnissen passt und günstige Konditionen aufweist. Dabei ist zunächst zwischen Kreditkarten konventioneller Art und Prepaid Karten zu unterscheiden. Für beide Typen von Kreditkarten existieren Vergleichsportale im Internet, die alle Besonderheiten, Kosten sowie Vor- und Nachteile auflisten, die mit den einzelnen Alternativen verbunden sind. Eine konventionelle Kreditkarte ermöglicht wie eine Prepaid Karte auch das Abheben von Bargeld an Automaten sowie die Durchführung von verschiedenen bargeldlosen Transaktionen, insbesondere das Bezahlen in Geschäften und im Internet. Diese Umsätze werden während eines Monats gesammelt und nach dessen Ablauf in einer Kreditkartenrechnung, die dem Kunden zugeschickt oder online zur Verfügung gestellt wird, ausgewiesen.

Die Summe der Transaktionen wird vom laufenden Girokonto des Karteninhabers abgezogen. Dagegen erfolgt bei einer Prepaid Karte keine Kreditierung. Der Inhaber verfügt lediglich über ein zuvor aufgeladenes Guthaben

Kreditkarten vergleichen

Für die Auswahlentscheidung, welche herkömmliche Kreditkarte am günstigsten für einen Kunden ist, spielt die Höhe der Gebühren die größte Rolle. Banken und andere Finanzorganisationen, die Kreditkarten ausgeben, können eine Jahresgebühr sowie Kosten für die einzelnen Transaktionen verlangen. Heute existieren einige Kartenorganisationen, die auf eine jährliche Gebühr völlig verzichten. Allerdings wird dieser Vorteil schnell durch hohe Kosten für Bargeldabhebungen oder Nutzung der Karte an ausländischen Akzeptanzstellen kompensiert. Insbesondere wenn es um das Kostenlos weltweit Geld Abheben geht, trennt sich bei Kreditkarten die Spreu vom Weizen. Viele Anbieter verlangen für diesen Service überteuerte Gebühren. Insgesamt hängt es von der beabsichtigten Nutzung ab, welche Konditionen für den Kunden eine besonders große Bedeutung haben.

Außerdem ist es für viele Verbraucher bei einem Kreditkarten Check wichtig, wie lange die angebotenen Konditionen Gültigkeit haben. Manche Lockangebote sehen zum Beispiel vor, dass die Jahresgebühr für die Karte nur im ersten Jahr entfällt und danach Kosten in stattlicher Höhe anfallen. Außerdem sollten Verbraucher prüfen, ob sie von Zusatzleistungen profitieren. Viele Kartenorganisationen sehen Versicherungsschutz, wie zum Beispiel die Absicherung von Reisegepäck oder zusätzlichen Haftpflicht- oder Kaskoschutz bei der Anmietung von Mietwagen vor. Allerdings müssen die entsprechenden Rechnungen unbedingt mit der Kreditkarte bezahlt werden, um in den Genuss dieser Absicherung zu kommen. Darüber hinaus sollten Verbraucher sich fragen, ob sie diese Versicherungen tatsächlich benötigen und bereit sind, dafür eventuell höhere Kreditkartengebühren hinzunehmen.

Weitere Aspekte von Kreditkarten Checks

Außerdem berücksichtigen Vergleiche auch, ob die Kartenorganisationen ihren Kunden die Möglichkeit einräumen, bei Bedarf die ausstehenden Beträge aus der Kreditkartenabrechnung in einen Ratenkredit umzuwandeln. Sollte dies der Falls sein, geben die Checks oft auch die Vorteilhaftigkeit der dafür verlangten Zinsen an. Umgekehrt können viele Karteninhaber auch Guthaben auf ihre Karten aufladen, um den Verfügungsrahmen zu erhöhen oder von lohnenden Zinsen zu profitieren. Auch die Erreichbarkeit des Kundenservice kann ein Kriterium sein, das im Rahmen von einem Kreditkarten Check untersucht wird. Wer eine Firmenkreditkarte besitzt, sollte mit seinem Vorgesetzten besprechen, ob auch eine Nutzung für private Verwendungszwecke genehmigt werden kann. Auf diese Weise lassen sich die Gebühren für eine weitere Kreditkarte sparen. In der Regel belasten die Unternehmen die Kosten nicht anteilig weiter. Diese Lösung kommt insbesondere für Verbraucher in Frage, die ihre Kreditkarte nur gelegentlich, zum Beispiel für längere Urlaubsreisen, nutzen.

Mehr zum Thema